Sonnensegel für den Balkon Innovativer Sonnenschutz Balkone und Dachterrassen.

Sonnensegel Balkon - Sonnenschutz individuell gefertigt


Der Balkon ist neben der Terrasse und dem Garten der häufigste Ort, an dem Sonnensegel Verwendung finden. Hier kann man unter der stilvollen Architektonik eines aufrollbaren Sonnensegels im kühlen Schatten entspannen, die Kinder können im Schutz des Sonnendaches spielen und niemand erleidet unter dem Schattenspender einen Sonnenbrand oder Hitzeschock.

Beispiele, Bilder und Informationen zu aufrollbaren Sonnesegel finden Sie unter

www.pina-design.de.  

 









Da Sonnensegel-Produkte sich in den letzten Jahren einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreuen, ist es nachvollziehbar, dass man mit Ihnen auch den Balkonbereich beschatten möchte. Da sie flexibel einsetzbar sind, mit nahe zu wasserdichten oder luftdurchlässigen Sonnensegeltüchern bestückt werden können und eine einzigartige Optik ausstrahlen, bieten sie gute Vorraussetzungen. Geplant und gefertigt von Pina Design®, stellen sie so eine moderne, stilvolle Alternative zu herkömmlichen Markisen und Sonnenschirmen dar.   

 

Aber nicht jedes Segelsystem und nicht jede Beschattungsgröße ist gut geeignet für die besonderen Anforderungen, die die luftige Höhe an die Sonnensegelanlagen stellen. 


 

 

Sonnensegel aufrollbar - individuell angefertigt für den Haus Balkon 










Die Möglichkeiten den Balkon mit Sonnensegel-Anlagen zu verschönern, sind sehr umfangreich. Je nach Größe und Beschaffenheit des Balkons kann ein starr installiertes Sonnensegel nach Mass, oder ein manuell bzw. automatisch aufrollbares Sonnensegel speziell auf die Gegebenheiten des Balkones oder der Dachterrasse am Haus oder der Wohnung angefertigt werden.

 

Egal ob ein feststehendes oder rollbares System, um die vielen Vorteile von Sonnenschutzsegeln im vollen Umfang genießen zu können, sollte der zu beschattende Balkon oder die Dachterasse aus unserer Erfahrung heraus, mindestens eine Fläche von 18qm aufweisen. Für kleinere Balkone empfehlen wir den Einsatz einer Markise oder eines Sonnenschirmes. Informationen zu dazu finden Sie hier. Im Gegensatz zu Markisen und Sonnenschirmen sind Segeltücher zur optimalen Verspannung konkav geschnitten, so dass bei kleinen Segelgrößen selbst mit Höhenverstellung die Sonne auf den Balkon einfallen kann. 

   

 Die manuell aufrollbaren Sonnensegel haben eine Diagonalwelle und können leicht von Hand mit einem Seil und einer äußerst leichtgängigen Umlaufrolle aufgerollt werden.   

 

Die elektronisch aufrollbaren Sonnensegel rollen sich per Funk vollautomatisch über eine diagonale Mittelwelle auf und ab. Sie werden standardmäßig mit einer Fernbedienung zur Steuerung des Sonnenschutzsegels geliefert und können auf Wunsch mit einem Funk- und Windwächter ausgestattet werden. 

Die starr installierten sowie die aufrollbaren Sonnenschutzanlagen werden höhenverstellbar geliefert werden, damit man auf den jeweiligen Sonnenstand reagieren oder der Wasserabluss bei Regen gewährleistet werden kann.


















Werbung

Wer mit seinem Haus- oder Wohnungsbau erst in der ersten Planungsphase ist und die optimalen Finanzierungs- möglichkeiten sucht, kann sich mit dem  Forward Darlehen Rechner Konditionen für das Darlehen errechnen lassen.



 

Alle drei Ausführungen werden von der Pina GmbH exakt auf die Umgebung vor Ort angepasst und können mit drei verschiedenen Sonnensegelstoffen geliefert werden. So sind die nahe zu wasserdichten Segel mit einer Teflon Schicht oder mit einer selbstreinigenden Nano Schicht ausgestattet. Die luftduchlässigen Tücher sind aus einem feinmaschigem HDPE Netzgewirke.  

Die verschiedenen Sonnensegeltücher und die drei Sonnenschutz Systeme bieten mit Ihrer bis zu 73qm großen zu beschattenen Fläche, die ohne Abspannseile montiert werden, einen großen Vorteil zu Sonnenschutz-Anlagen vergangener Tage. 

 

 




Befestigungen an Balkonen oder auf Dachterrassen













Starre Sonnenschutzsegel oder einrollbare Sonnensegelanlagen können auf verschiedenste Weise an einem Balkon oder auf der Dachterrasse montiert werden. Hierfür werden Edelstahlmasten und Befestigungen je nach den Gegebenheiten vor Ort ausgewählt. So kann man die Sonnensegelstangen innen- oder außenliegend mit speziellen Vorrichtungen an die Balkonmauer bzw. an das Geländer anbringen oder mit Ankerplatten auf dem Boden befestigen.  

 

Es ist auf jedenfall ratsam auf hochwertige Materialen wie Edelstahl oder verstärkte Aluminiumrohre zur Sonnensegel Befestigung zurück zugreifen, da sonst die Witterungsumstände die Sonnenschutzsegel-Anlage nachhaltig beschädigen könnten. Ebenso ist es wegen der starken Windbelastungen, die in oberen Geschossen des Hauses vorherrschen können, ratsam, die Beratung und Installation von einem Sonnenschutzsegel-Fachhändler in Ihrer Nähe vornehmen zu lassen.  

 

Aber am aller wichtigsten ist, wenn man Mieter einer Wohnung ist, dass man den Vermieter oder die zuständige Hausverwaltung wegen einer Genehmigung fragt, ein Sonnensegel auf dem Balkon zu befestigen. 

 

 




Sonnensegeltücher in nahe zu wasserdicht oder luftdurchlässig 


Neben dem Sonnenschutz bietet ein Sonnensegel in der richtigen Neigung (15-30%) aufgebaut und gespannt sogar unter dem feinmaschigem Netzstoff aus dem HDPE-Gewirke Schutz vor leichtem Regen oder ist mit einem Sonnensegeltuch aus PES-Gewebe mit Nano Beschichtung nahezu wasserdicht und wetterfest.  

 

Die verwendeten Sonnensegeltextilien sind aus einem feinmaschigem HDPE-Gewirke, dass mit 230 g/qm sehr leicht, aber reissfest und strapazierfähig ist. Man kann auch bei höchsten Außentemperaturen darunter sitzen und es entsteht kein unangenehmer Hitzestau auf dem Balkon oder der Dachterrasse. Alle Sonnensegeltücher sind randgesäumt und haben ein innen liegendes Gurtband.   

 

Der HDPE Sonnensegelstoff kann mit Wasser oder einem Hochdruckreiniger leicht gereinigt werden und bildet beim Lagern keine Schimmel- und Fäulnisstellen. Dieser Sonnensegelstoff weist eine hohe Stabilität und Langlebigkeit auf und lässt je nach Farbwahl nur 10 bis 35% Sonnenlicht durch (je dunkler die Farbe, desto weniger Licht kommt durch).  

 

Die Sonnensegel für den wetterfesten Sonnenschutz sind nahe zu wasserdicht und aus einem Polyester/PES-Gewebe mit textilem Charakter und mit Teflon bzw. Nano Beschichtung. Sie sind wasserabweisend und sind in der richtigen Neigung aufgehängt nahe zu wasserdicht. Sie bieten einen wesentlich stärkeren Regenschutz auf dem Balkon als die HDPE Sonnenschutzsegel.  


 

 

 

Weitere Informationen zu aufrollbaren Sonnensegeln für Balkone oder der Dachterrassen können Sie bei Sonnensegel Pina Design®  http://www.pina-design.de/ einholen -  Ihr Sonnenschutz Händler in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.   

Sonnensegel auf dem Balkon
Sonnenschutz auf dem Balkon mit Sonnensegeln
Befestigungen für balkonsegel

Sonnensegel für den Balkon - nach Mass gefertigter Sonnenschutz